Im Zelt sind obdachlose Menschen zumindest ein wenig vor dem Wet...
Visum/Stefan Boness
Obdachlosigkeit

Obdachlosenfeindliche Übergriffe sind Teil des Berliner Alltags, werden aber in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Betroffene erzählen von der Diskriminierung, die sie in Unterkünften und auf der Straße erfahren.

Lola Zeller
Das wäre doch nicht nötig: Trotz Wegfall der Maskenpflicht darf ...
Bernd Wüstneck/dpa
Maskenpflicht

Alles wieder normal? Wenn man sich die politischen Entscheidungen zur Maskenpflicht anschaut, könnte man glatt auf diese Idee kommen, aber die Zahlen und die WHO sagen, dass Covid weiterhin ein hohes Risiko darstellt.

Kirsten Achtelik
Ukraine-Geflüchtete
TASS PUBLICATION/Artyom Geodakyan
Roland Bathon

Wie staatliche Stellen und private Initiativen ukrainische Geflüchtete in Russland unterstützen

Vorerst sicher vor Zensur: Eine Skulptur des russischen Bildhaue...
imago/agefotostock
Beschränkung der Kunstfreiheit in Russland

Dass das russische Kulturministerium ein Moskauer Museum gemahnte, sich an die geistig-sittlichen Werte der Regierung anzupassen, ist ein weiterer Einschnitt in die Kunstfreiheit. Doch Fortschritt wird nicht vergessen.

Larissa Kunert
Der Hamburger Hark Empen setzt sich in der künstlerischen Szene ...
Leon Salner
Inklusion

In der künstlerischen Szene setzt sich der Hamburger Hark Empen für eine diverse und inklusive Repräsentation ein. Ein Gespräch über Diversität im Theater und die kulturelle Einöde Nordfrieslands

Leonie Ruhland
Untergang mit Stil bzw. Müll unterm Chevrolet: »Untitled«, circa...
Eggleston Artistic Trust and David Zwirner
Ausstellung »William Eggleston: Mystery of the Ordinary«

Wenn man untergeht, ist Stil sehr wichtig. Und was das betrifft, sollte man sich eher ein Beispiel an Wiliam Eggleston als an Joe Biden nehmen. Das Werk des großen Südstaaten-Fotografen ist nun bei C/O Berlin zu sehen.

Stefan Ripplinger
Der 33. Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten ...
imago/Rainer Weisflog
Wo lebt Gott?

Wie suchte man Gott in der DDR? Und wie macht man es heute? Zu Besuch bei den Mormonen, die nicht mehr so heißen wollen, sondern die Heiligen der Letzten Tage. Und zwar in Sachsen und anderswo.

Maximilian Schäffer
Ausstellung »Roads not taken«
dpa
Karlen Vesper

»Roads not taken« - Eine neue Ausstellung im DHM lädt zum Nachdenken über alternative Geschichte an

Wiesbaden oder weiter Berlin? Das entscheidet sich für Nancy Fae...
dpa/Kay Nietfeld
Landtagswahl

Nancy Faeser wird Spitzenkandidatin der SPD bei der Landtagswahl in Hessen. Weil sie Bundesinnenministerin bleibt und nur im Fall eines Wahlsieges nach Wiesbaden geht, gibt es Kritik. Doch ist diese berechtigt?

Robert D. Meyer
José Aldo (2015)
wikimedia
Bolsonaro in Florida

Nachdem seine Anhänger in Brasília erfolglos einen Putsch probten, will Bolsonaro noch eine Weile in den USA bleiben, um der einheimischen Justiz aus dem Weg zu gehen. Er wohnt dort in der Villa eines Kampfsportlers.

Peter Steiniger
Medizinisches Personal untersucht mit einer Mammografie eine Fra...
dpa/Michael Hanschke
Weltkrebstag

Zum Weltkrebstag am 4. Februar werden die Folgen und Kosten onkologischer Erkrankungen in den Blick genommen. Insbesondere bei Prävention und Früherkennung gibt es Reserven.

Ulrike Henning