Champions League im Griff

Handball: Kiel, Hamburg, Gummersbach in zweiter Gruppenphase

  • Von Martin Kloth
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Tempo, Tore und eine tolle Geschichte: Der deutsche Club-Handball schreibt international weiter an seiner Erfolgsstory. Nach Titelverteidiger THW Kiel haben auch der HSV Hamburg und der VfL Gummersbach als ungeschlagene Staffelsieger die zweite Gruppenphase der Champions League erreicht. »Es ist eine tolle Geschichte, dass wir weiterhin ungeschlagen sind«, sagte Hamburgs Trainer Martin Schwalb nach dem 30:28-Arbeitssieg bei Viborg HK. Der VfL Gummersbach setzte sich am Sonntag ungefährdet mit 34:22 gegen Valur Reykjavic durch.

Glanzvoll hingegen sind die Rhein-Neckar Löwen in den Europacup gestartet. Im Wettbewerb der Pokalsieger deklassierten die Mannheimer Partizan Belgrad mit 46:19 und können bereits für das Achtelfinale planen. »Meine Mannschaft hat mit Lust und Laune gespielt«, befand Trainer Juri Schewzow nach der Lehrstunde gegen die Serben, die nur in der Anfangsphase ebenbürtig waren.

Im EHF-Pokal hatte die HSG Nordhorn mit ei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.