• Politik
  • Volksentscheid am Sonntag in Berlin über ein Wahlpflichtfach Ethik / Religion

Klare Worte in Neukölln

  • Von Katharina Zeiher
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»Macht euer Kreuz bei Nein, denn das Kreuz sollte nicht in der Schule, sondern in den Häusern der Menschen hängen«, fordert Niklas Wuchenauer, 17 Jahre alt und aktiv bei der Initiative Bildungsblockaden einreißen. Er vertritt die Position von Pro Ethik auf dem Podium. Der Verein Jugend Neukölln hat Schülerinnen und Schüler zu einer Diskussion mit Abstimmung über Ethik und Religion eingeladen. »Mit unserer Veranstaltung wollen wir die Schüler und ihre Eltern informieren«, sagt Daniela Kayas vom Verein. »Wir wollen denen eine Stimme geben, die von der Entscheidung betroffen sind. In der Öffentlichk...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.