»Holowitz« und historische Zinnfiguren

Autonome Antifa Freiburg outet sächsischen Kreisrat als Mitglied des Internet-Naziforums »Thiazi«

  • Von Peter Sonntag
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Die Freiburger Antifa outet erneut ein Mitglied des Nazi-Internetforums »Thiazi«. Hinter dem Benutzernamen »Saxus« soll sich ein NPD-Abgeordneter des Kreistages Mittelsachsen verbergen.

»Saxus« ist ein Nazi. Diese Behauptung ist erst einmal nicht überraschend. Schließlich handelt es sich bei dem Namen um ein Pseudonym im Internet-Naziforum Thiazi.net. Der Benutzer »Saxus« ist seit gut zwei Jahren Mitglied in dem Forum und hat gut 2000 Beiträge verfasst.

Das Pikante ist, dass sich laut einem heute veröffentlichten Dossier der Autonomen Antifa Freiburg (im Breisgau) und der Antifaschistischen Gruppe Freiberg (Sachsen) hinter »Saxus« ein NPD-Abgeordneter aus dem Kreistag Mittelsachsen verbergen soll.

»Saxus« debattiert im Thiazi-Forum über »Kamikaze-Selbstopferungseinsätze«, den richtigen Weg zum nationalsozialistischen Umsturz und gibt Argumentationshilfen, wie man den Holocaust mit gezieltem Fragen infrage stellen kann ohne ihn zu leugnen. Außerdem preist er sein Hobby an – das Bemalen von historischen Zinnfiguren.

Bekennender Holocaustleugner

Aber »Saxus« kann auch doller und leugnet in verschiedenen Beiträgen o...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.