Kuwaits Emir löst Parlament auf

Kuwait-Stadt (dpa/nd). Kuwaits Emir Sabah al-Ahmed al-Sabah hat am Sonntag das Parlament aufgelöst. Neuwahlen müssen binnen zwei Monaten abgehalten werden. Im Juni hatte ein Gericht die Parlamentswahl vom Februar für ungültig erklärt. Daher musste das von Islamisten dominierte Parlament abtreten, das regierungsfreundliche Parlament von 2009 wurde wieder eingesetzt. In Kuwait haben die Volksvertreter allerdings kaum Macht. Der Emir setzt die Regierung ein.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung