Arbeiterführer Gabriel

Sahra Wagenknecht über einen Wirtschaftsminister und seine verschiedenen Rollen

  • Von Sahra Wagenknecht
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Sahra Wagenknecht ist Vizevorsitzende der Linksfraktion im Bundestag.

Was haben der SPD-Vorsitzende, ein »Arbeiterführer« sowie der neue Minister für Wirtschaft und Energie gemeinsam? Sie heißen Sigmar Gabriel.

Der »Arbeiterführer« Gabriel kann mit Stolz auf die Tarifverhandlung der Bundestagsabgeordneten blicken. Die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst werden vor Neid erblassen. Die Große Koalition beschloss gerade eine Diätenerhöhung um rund zehn Prozent. Ganz ohne Streik - nur LINKE und Grüne stimmten dagegen. Die Beschäftigten in Deutschland mussten hingegen 2013 erneut eine Reallohnsenkung verkraften - um 0,2 Prozent. Seit der Agenda 2010 geht es für sie bergab. Die realen Nettolöhne je Arbeitnehmer liegen unter dem Niveau von vor 20 Jahren, wie das Statistische Bundesamt kürzlich feststellte.

»25 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten in prekären Beschäftigungsverhältnissen: Leiharbeit, Zeitarbeit, Werkverträge, Praktika. Jeder zweite neu zu besetzende Arbeitsplatz ist be...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.