Gastautor*innen

Tomasz Konicz

Der Autor schreibt regelmäßig für "neues deutschland", "konkret" und 
"Telepolis". Er beschäftigt sich hauptsächlich mit wirtschaftlichen 
Krisen im realexistierenden Kapitalismus.

Folgen Sie Tomasz Konicz:

Aktuelle Beiträge von Tomasz Konicz
Zweierlei Sachzwänge

Die Linke darf nicht nur sozialpolitische Korrektur zum grünen Kapitalismus der Grünen sein, sollte in ihrer Grünen-Kritik aber keine rechten Narrative nutzen, meint Tomasz Konicz.

Pandemie und Transformation

Ist die Zero-Covid-Kampagne »unrealistisch«? Nein, meint Tomasz Konicz - solange man den Spätkapitalismus nicht als Naturzustand betrachtet.

Die Weltverbrennungsmaschine

Dass die Erderhitzung zu einem »ressourcenschonenden« Wirtschaften zwingt, ist heute ein Gemeinplatz. Allerdings glauben viele, das gehe im Rahmen eines ergrünten Kapitalismus. Wer aber dessen Gesetze kennt, muss dies als Trugschluss erkennen.