Gastautor*innen

Rob Wessel

Rob Wessel

Rob Wessel studierte Politik- und Europawissenschaften in Bremen, Chemnitz mit kurzem Zwischenstopp in Haifa, Israel. Arbeitet aktuell als freier Journalist. Rob wünscht sich eine sozialistische europäische Republik und setzt sich für einen pragmatischen Pazifismus ein. Er podcastet schon seit 2013 on and off. Unter anderem zu Internationaler Politik.

Folgen Sie Rob Wessel:

Aktuelle Beiträge von Rob Wessel
Vom Aufbegehren gegen Armut und Gewalt

Häusliche Gewalt und Armut. Mit diesen Themen beschäftigt sich die Filmindustrie kaum. Mit »Maid« ist dem Streamingdienst Netflix eine authentische Reflexion des Alltags alleinerziehender Frauen aus ärmsten Schichten gelungen.

Teller und Rand - Folge 13: NATO-Debakel Afghanistan

In Folge 13 von Teller und Rand beschäftigen sich Andreas und Rob mit der schwierigen Lage in Afghanistan. Im Interview mit Hila und Atal aus der Deutsch-Afghanischen Community geht es um die Folgen des Abzugs der westlichen Mächte und das Leben in Afghanistan.

Teller und Rand - Folge 12: Perus linke Hoffnung?

In Folge 12 sprechen Rob und Andreas über die aktuelle Situation in Peru nach der Wahl des Links-Politikers Castillo. Das Interview mit der Aktivistin Amanda Luna wirft einen genaueren Blick auf die Gründe für die Wahl des Kommunisten.

Teller und Rand - Folge 9: 10 Jahre Arabischer Frühling

10 Jahre Arabischer Frühlung - warum das kein Grund zum feiern ist, erklärt der Grünen-Politiker Enad Altaweel im Interview. Außerdem sprechen Andreas und Rob unter anderem darüber, warum Rojava als Utopie für Europas Linke gilt.