Gastautor*innen

Ayesha Khan

Ayesha Khan erzählt Geschichten über das Aufwachsen in einem (post)migrantischen Deutschland. Wie das Land sind diese mal lustig, aber öfter auch traurig.

Folgen Sie Ayesha Khan:

Aktuelle Beiträge von Ayesha Khan
Die offenen Fragen

Vor genau zwei Jahren ermordete der Rechtsradikale Stephan E. den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Dass der Mord an einem CDU- Politiker durch einen bekannten Neonazi so wenig Aufmerksamkeit erregte, irritiert bis heute.

Die lauten Schweigenden

Dass auch beim Thema Antisemitismus auf die »Anderen« verwiesen wird, verwundert nicht. Es geht darum, den Diskurs zu verschieben. Und ein bisschen geht es auch darum, auf den Rücken der Ausländer Wahlkampf zu machen.

Einsam heilen

Bald beginnt das Eid-al-Fitr-Fest. Als wir Kinder waren, verglichen es unsere Eltern mit Weihnachten. Das Zuckerfest bietet vielen Muslimen Momente der Ausgelassenheit, Unbeschwertheit und Freude.

Falscher Stadtteil

Wohnen ist intim, aber Wohnen kann auch zum Statussymbol werden: Über Gemeinschaft, Gästematratzen im Keller und gepackte Koffer.

Ist das Zufall?

Schon wieder gleichen sich die Bilder: In Stuttgart hat die Polizei eine Querdenkendemo durchgewunken. Ist es Zufall? Ist es Überforderung? Diese Frage stellen sich Linke und BPoC schon lange nicht mehr.