VIETNAM - Mit Thomas Billhardt auf den Spuren der Vergangenheit

    VIETNAM - Mit Thomas Billhardt auf den Spuren der Vergangenheit
    Foto: Heidi Diehl

    Flugreise / GR-Reisen

    Traumhafte Buchten und Küstenregionen, sattgrüne Hochländer und lebhafte Metropolen werden diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

    Reiseverlauf:

    1. Tag: Flug nach Vietnam

    2. Tag: Hanoi
    Chao Ban! Willkommen in Hanoi! Am Flughafen erwartet Sie ein Transferbus, der Sie zu Ihrem Hotel bringt. Nach dem Check-in bleibt Ihnen etwas Zeit, um sich auszuruhen bevor Ihnen am Abend ein erstes gemeinsames Abendessen serviert wird.

    3. Tag: Große Hanoi-City-Tour mit Wasserpuppen-Show
    Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus bei „Onkel Ho“, dem Staatsgründer und seinem Ho-Chi-Minh- Mausoleum. Die Guides machen Sie mit seinem Leben und seinen Verdiensten um sein Volk bekannt. Der nächste Stopp ist der berühmte „Literaturtempel“, Vietnams erste und älteste Universität. Hier haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit, eine Vorstellung traditioneller Musik zu hören. Anschließend kehren Sie zum Mittagessen in ein lokales Restaurant ein. Nach dem Essen besichtigen Sie ein Museum oder den Tempel Quan Thanh (je nach Verfügbarkeit).Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Radtour rund um den Hoan-Kiem-See und durch die faszinierende Altstadt von Hanoi. Dabei tauchen Sie direkt in das typische Hanoi und die vietnamesische Kultur ein. Sie beenden den Tag mit dem Besuch einer Wasserpuppenshow - ein beliebtes Erlebnis für alle Besucher Vietnams.
    Wer möchte, kehrt zum Hotel zurück. Die meisten Gäste bleiben vor Ort und verbringen den Abend inmitten der pulsierenden Hanoier Innenstadt. Das Abendessen fi ndet in eigener Regie statt.

    4. Tag: Besuch der Teeplantagen
    Am frühen Morgen begeben Sie sich auf eine ca. 2-stündige Fahrt raus aus der lebendigen Stadt. Der Ausflug führt Sie in ein Teeanbaugebiet. Dort unternehmen Sie einen Spaziergang zu den Teeplantagen und
    durch die umliegenden Dörfer. Hier können Sie die Teeblatternte und das tägliche Leben beobachten. Vor Ort wird Ihnen ein Mittagessen
    serviert. Im Anschluss erfahren Sie alles über den Teeanbau und dessen Weiterverarbeitung. Abgerundet wird die Vorstellung mit
    interessanten Informationen zur Teegeschichte und dem Besuch des Teemuseums. Dann geht es zurück nach Hanoi, wo bereits ein
    Abendessen für Sie organisiert ist.

    5. Tag: Halong Bucht und Bai Tu Long Bucht
    Sie verlassen Hanoi am Morgen und fahren zum Hafen an die verwunschene Halong Bucht. Die nächste Nacht verbringen Sie genau hier - auf einer Jacht. Nach dem Willkommen an Bord und dem Beziehen Ihrer Kabinen erwartet Sie ein kulinarischer Höhepunkt. Ein Menü mit frischem Fisch und Meerestieren á la Vietnam. Währenddessen erreichen Sie die Bai Tu Long Bucht. Hier stoppen Sie und können schwimmen gehen oder auch die geheimnisvollen Höhlen besuchen. Am Abend genießen Sie vom Sonnendeck Ihrer Jacht einen atemberaubenden Sonnenuntergang. Beim Kochkurs am Abend lernen Sie alles über die Zubereitung der besten Frühlingsrollen der Welt. Nämlich Ihrer eigenen. Ein ausgiebiges Dinner an Bord und eine spannende Lesung von Ihrem Reisebegleiter Thomas Billhardt zu seinen Vietnam-Büchern runden den Tag perfekt ab.

    6. Tag: Meeresbrise und Nachtzug
    Frühaufsteher können heute den Sonnenaufgang und die Morgenbrise über der Bucht mit ihren malerischen Felsen genießen. Nach dem Frühstück steigen Sie von Ihrer Jacht in die kleinen Boote der Einheimischen und drehen damit noch eine Runde durch die wunderschöne Landschaft. Während der Rückfahrt zum Hafen erfolgt bereits der Check Out und Sie sind gegen Mittag wieder an Land. Vom Hafen geht es mit dem Bus zurück nach Hanoi, wo Sie das Abendessen in einem einheimischen Restaurant erwartet. Im Anschluss fahren Sie zum Bahnhof in Hanoi und beziehen Ihre 2-Bett- Schlaf-Abteile im Nachtzug nach Hue.

    7. Tag: Bootsfahrt auf dem „Parfüm-Fluss“ und Denkmäler der Nguyen-Dynastie
    Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot auf dem „Parfüm-Fluss“ entlang. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Zitadelle von Hue, die Thien Mu Pagode, die verbotene Stadt mit dem Königspalast der Nguyen-Dynastie und andere uralte, schöne Baudenkmäler werden besichtigt. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eine Entdeckungstour zu den Kaisergräbern und Mausoleen der Nguyen-Dynastie. Zwei der insgesamt sechs Gräber geben Ihnen einen Einblick in die Kultur und Architektur und auch den Totenkult der vietnamesischen Kaiser. Nach dem Abendessen folgt ein Kurzvortrag Ihres Reisebegleiters Thomas Billhardt zum Buch „Faces of Vietnam“.

    8. Tag: Fotostopps zwischen Hue und Hoian
    Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Freizeit, bevor Ihr Transfer nach Hoian beginnt. Die einzigartige Route führt Sie zu tollen Fotostopps am Lang Co Strand, dem Hai Van Pass (Wolken-Wasser-Pass), dem Cham Museum und den Marmorbergen. Insider-Tipp: In Hoian haben Sie die Gelegenheit, sich maßgeschneiderte Garderobe zu sehr attraktiven Preisen anfertigen zu lassen. Hoian ist berühmt für die Künste seiner Schneider.

    9. Tag: Fahrradtour, vietnamesische Kochkünste und Spaziergang durch Hoian
    Eine Fahrradtour in das Tra Que Gemüsedorf erwartet Sie an diesem Tag. Das friedliche Dörfchen ist ca. 3 km von Hoian entfernt. Dort genießen Sie die Schönheit und auch die Einfachheit des vietnamesischen Landlebens. Sie besuchen die Bauern, kosten ihre exotischen Biofrüchte und schauen sich die Kräutergärten an. Außerdem lernen Sie etwas über den Anbau und die Verarbeitung der Früchte und Kräuter. Unter der Anleitung Ihres Gastgeber bereiten Sie Hoianer Spezialitäten wie die berühmten Tam Huu-Frühlingsrollen oder Banh Xeo-Pfannkuchen zu. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen Spaziergang durch die alten Straßen von Hoian, wo Sie die japanische Brücke, die chinesischen Hallen und das Sa Huynh Museum sowie den lokalen Markt von Hoian entdecken können. Das ist eine ideale Gelegenheit für eine ausgiebige Shoppingtour. Wer möchte, kehrt zurück ins Hotel oder verbringt den Abend in der Stadt. Das Abendessen fi ndet in Eigenregie statt.

    10. Tag: Rückflug nach Hanoi
    In der Frühe bringt Sie Ihr Transfer zum Flughafen nach Danang. Von hier aus geht es gegen Mittag nach Hanoi (Flugzeit ca. 1:20 Stunde).
    Nach dem Transfer und Check-in steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Das Abendessen findet in eigener Regie statt.

    11. Tag: Freizeit und Rückflug nach Berlin

    12. Tag: Ankunft am Morgen in Berlin

    Leistungen

    • Flug von Berlin via Istanbul nach Hanoi und zurück inkl. Gebühren und Zuschlägen
    • Inlandsflug von Danang nach Hanoi
    • Rundreise/Transfers im landestypischen Reisebus
    • 6 Ü/F im 4-Sterne-Hotel in Hanoi
    • 1 Ü/F auf einer Jacht in der Halong Bucht
    • 1 Fahrt mit dem Nachtzug im 2-Bett-Abteil von Hanoi nach Hue
    • 1 Ü/F im 3-Sterne-Hotel Moonlight in Hue
    • 7 Mittagessen,
    • 7 Abendessen
    • Fahrradtour rund um den Hoan Kiem See und die Altstadt von Hanoi
    • ganztägige Bootsfahrt durch die Halong- und& Bai Tu Long Bucht mit Besuch der Höhlen und Kayakfahrt
    • 2 Kochkurse
    • Eintritt/Besichtigung : große Hanoi- Citytour, Vietnams ältester Universität „Onkel Ho“, Quan Thanh Tempel, Tran Quoc Pagode, Wasser-Puppen-Show, Teeplantagen mit Tee-Museum, Zitadelle von Hue, Thien Mu Pagode, verbotene Stadt mit Königspalast, japanische Brücke, chinesische Hallen, Sa Huynh Museum, Marktbesuch, 2 Kaisergräber und Mausoleen der Nguyen-Dynastie Bootstour a. d. Parfüm-Fluss (ca. 3 Std.) ca. 4-stündiger Transfer von Hue nach Hoian mit Fotostopps Fahrradtour (2 x ca. 3 km) in das Tra Que Gemüsedorf
    • deutschsprachige Reiseleitung Reisebegleitung Thomas Billhardt

    Thomas Billhardt

    Für die DDR-Bürger waren Thomas Billhardts Bilder der Blick in die Welt – sie sind vielen noch heute im Gedächtnis. Mit Bildern des Vietnamkrieges wurde er Ende der 1960er Jahre weltweit bekannt. Seine Bilder dokumentierten erstmals die Schrecken dieses Krieges vor allem in den Gesichtern der Kinder, die er fotografiert hat und die seitdem ein beherrschendes Thema vieler seiner Bildreportagen sind. Er hält mit seinen Fotografien der Welt schonungslos den Spiegel vor und zeigt gleichzeitig, dass es noch Hoffnung gibt. Als Reportagefotograf reiste er im Auftrag von DDR-Regierungsstellen, Agenturen, Verlagen und der UNICEF und dokumentierte die Brennpunkte des Weltgeschehens, wie z.B. in Vietnam, Chile, Kuba und auch den Fall der Berliner Mauer.

    GR Individual- & Gruppenreisen GmbH
    Strelitzer Chaussee 253, 17235 Neustrelitz
    Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters, der allein die volle Haftung für die Durchführung der Reise ab/bis Berlin übernimmt.

    (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen)

    • Ü/Hotels/HP EZZ 825 EUR
    • Reisepreis ab 3349,00 Euro*

    Reisetermine:

    • 08.05.2023 bis 19.05.2023

    • 08.05.2023 bis 19.05.2023

    * Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

    Ihre Prospekte

    Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

    Dossiers
    Bisher angesehene Reisen:
    Besuchen Sie uns!

    Franz-Mehring-Platz 1,
    Berlin-Friedrichshain
    Karte bei Google-Maps

    Öffnungszeiten:
    Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

    Reisepläne als PDF-Datei