Azoren - Insel Sao Miguel

    Azoren - Insel Sao Miguel
    Foto: Plantours

    Flugreise / Rundreise

    Entdecken Sie eine einzigartige Kombination aus Feuerbergen und Pflanzenpracht, Fischerdörfern und Thermalquellen. Wandeln Sie auf den Spuren von Tradition und Moderne in der Inselhauptstadt Ponta Delgada, genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf idyllische Kraterseen, erhalten Sie Einblicke in die traditionelle Teeherstellung und erkunden Sie eine Ananasplantage. Nicht versäumen sollten Sie eine Katamaranfahrt! Erleben Sie unvergessliche Abenteuer und entdecken Sie mit etwas Glück Wale und Delphine, einige der wohl faszinierendsten Tiere der Erde.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Anreise :
    Flug nach Ponta Delgada auf der Azoren-Insel São Miguel. Begrüßung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel.

    2. Tag: Inselhauptstadt Ponta Delgada:
    Einst als kleiner Fischerort gegründet, wuchs Ponta Delgada schnell zum Hauptort der Insel heran und ist Sitz der Regionalregierung der Azoren. Den Namen verdankt Ponta Delgada (=dünne Spitze) einer kleinen Landspitze, die später auch Ponta de Santa Clara genannt wurde. Der historische Stadtkern verzaubert mit einer Mischung aus Tradition und Moderne. Zahlreiche Kirchen und historische Gebäude wechseln sich ab mit hübschen Parks und vielen kleinen Straßen und Plätzen. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie unter anderem die Kirche der Mutter Gottes und bummeln entlang des Yachthafens. Als besonderes Bauwerk gilt das typisch azorische Rathaus aus der Zeit der Renaissance.

    3. Tag: Der Feuersee - Lagoa do Fogo:
    Vom Berg Barrosa bietet sich eine herrliche Aussicht über den ruhigen und idyllischen Kratersee Lagoa do Fogo. Der Feuersee liegt in über 500 m Höhe und ist ein Paradies für Fische und Amphibien. Die Gegend um den See ist kaum besiedelt und bietet daher einer unglaublichen Vielfalt von Vögeln ein Zuhause. Über die Berge erreichen Sie Caldeira Velha, ein Thermalschwimmbecken in einer Waldlichtung versteckt. Heiße Quellen wärmen das künstlich angelegte Badebecken, das von einem Wasserfall gefüllt wird. Im Anschluss fahren Sie in das kleine Städtchen Ribeira Grande. Die zentrale Brücke des Ortes befindet sich an einem kleinen Park und ringsum gesellen sich Cafés, die zum Verweilen einladen. Bevor es zurück zum Hotel geht, besuchen Sie eine traditionelle Keramikfabrik.

    4. Tag: Der Kratersee in Furnas:
    Nutzen Sie den heutigen Tag zu einem Ausflug in das Tal von Furnas. Der Ort ist bekannt für seine Geysire, die an den vulkanischen Ursprung der Insel erinnern. Sie sehen schwefelhaltige Dunstschwaden aus der Erde aufsteigen. In einem Restaurant probieren Sie dann den typischen Eintopf Cozido das Furnas, der im heißen Boden bei Furnas zubereitet wird. Nach dem Mittagessen spazieren Sie durch den Park Terra Nostra. Inmitten des Parks befindet sich ein riesiges, teichartiges Becken, das von heißen Quellen gespeist wird. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie eine der letzten europäischen Teeplantagen. Die Blätter werden nach der Ernte noch wie früher verarbeitet und die kleine Fabrikhalle gleicht einem Industriemuseum aus dem 19. Jh..

    5. Tag: Freizeit oder Wal- und Delphinbeobachtung:
    Den heutigen Tag können Sie individuell nach Ihren Wünschen gestalten. Entspannen Sie und lassen die Seele baumeln oder gehen Sie ein wenig bummeln und erstehen vielleicht noch das ein oder andere Mitbringsel. Empfehlenswert und sicher ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Ausflug zur Wal- und Delphinbeobachtung. Erleben Sie dieses unvergessliche Abenteuer und entdecken Sie einige der wohl faszinierendsten Tiere der Erde. Vom Hotel sind es ca. 10 Minuten Fußweg bis zum Hafen, von wo aus die Bootsfahrt beginnt. (Achtung: dieser Ausflug ist wetterabhängig und daher nur vor Ort buchbar!)

    6. Tag: Die Ostküste der Insel:
    Heute erkunden Sie den Osten der Insel. Ihr erster Halt ist der Aussichtspunkt von Salto do Cavalo. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf den Kratersee in Furnas sowie über die Südküste. Entlang der Küste fahren Sie in die wilde Natur zum Aussichtspunkt Ponta da Madrugada, wunderschön inmitten einer parkähnlichen Anlage mit unzähligen Blumenbeeten gelegen. Weiter geht die Fahrt ins Zentrum des Südostens nach Povoaccao. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade oder durch die lebhafte Fußgängerzone.

    7. Tag: Die Kraterlandschaft Sete Cidades:
    Im westlichen Teil der Insel treffen Sie auf die Vulkanseen Sete Cidades. Diese sind mit das Schönste, was die Azoren zu bieten haben. Die Seen liegen auf 250 m Höhe und zeigen sich in den Farben blau und grün. Eigentlich ist es nur ein See, der in der Mitte durch eine Bogenbrücke überspannt wird. Um den Ort Sete Cidades ranken sich unzählige Legenden, denen Sie vor Ort genauer nachgehen werden. Der Blick vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf das Rund der Caldeira ist wirklich einzigartig. Auf der Rückfahrt nach Ponta Delgada besuchen Sie eine Ananas-Plantage. Dort werden Ihnen die verschiedenen Entwicklungsstadien dieser exotischen Frucht aufgezeigt. Probieren Sie im Anschluss den hauseigenen Ananas-Likör!

    8. Tag: Heimreise:
    Im Nu sind die Tage vergangen und so heißt es heute Koffer packen und Abschied nehmen...

     

    Veranstalter:

    GR Individual- & Gruppenreisen GmbH
    Strelitzer Chaussee 253
    17235 Neustrelitz

    • Ü/Hotel/HP EZZ 252 EUR
    • Reisepreis ab 1149,00 Euro*

    Reisetermine:

    • 8 Tage im Zeitraum vom 13.04.2022 bis 20.04.2022

    * Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. programmunabhängige Gebühren und Zuschläge, deren Änderung durch den Veranstalter nicht beeinflussbar ist; sie kann sich auf den angegebenen Endpreis auswirken. Nicht im Preis: Reiseversicherungen.

    Ihre Prospekte

    Sie haben noch keine Reiseprospekte ausgewählt.

    Dossiers
    Bisher angesehene Reisen:
    Besuchen Sie uns!

    Franz-Mehring-Platz 1,
    Berlin-Friedrichshain
    Karte bei Google-Maps

    Öffnungszeiten:
    Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

    Reisepläne als PDF-Datei