Redaktionsübersicht

Kirsten Achtelik

Kirsten Achtelik, Jahrgang 1978, ist Sozialwissenschaftler*in mit abgebrochener Promotion. Seit Februar 2022 arbeitet sie als Redakteur*in bei "nd.die Woche". Ihre Schwerpunkte sind Gender, Behinderung, Gesundheits-, Antidiskriminierungs- und Bevölkerungspolitik. Sie hat ein Buch zu Feminismus, Behinderung und Pränataldiagnostik geschrieben ("Selbstbstimmte Norm") und als Co-Autor*in "Kulturkampf und Gewissen" zur "Lebensschutz"-Bewegung.
Folgen:
Aktuelle Beiträge von Kirsten Achtelik:
Demonstration am Frauentag 2022 in München
Für eine Kultur des Hinschauens

Auf dem Parteitag der Linkspartei soll eine Generaldebatte über Sexismus und übergriffiges Verhalten stattfinden – Feministinnen sehen die Partei vor einer Nagelprobe

Entlastung jetzt

Seit Freitag verhandeln die Arbeitgeber inhaltlich - ein erster Erfolg des Streiks an den sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen. Die Forderungen zu einem Tarifvertrag Entlastung wurden basisdemokratisch ausgehandelt.

Demonstrantinnen protestieren vor dem Obersten Gerichtshof der USA in Washington für das Recht auf Abtreibung.
Dynamisch in jede Richtung

Das Recht auf Abtreibung in den USA ist in Gefahr, in Deutschland ist Abtreibung noch immer eine Straftat - immerhin wird die Information darüber demnächst erlaubt. Reine Pro-Choice Politik greift aber zu kurz.

Der
Nur gegen Sexismus reicht nicht

Die Linkspartei wird ihre strukturellen Probleme mit sexualisierten Übergriffen nicht mit dem Blick auf "Hauptwidersprüche" lösen. Auch verhindert die Rede von Sexismus eine Diskussion über Lösungsansätze.