Redaktionsübersicht

Michael Müller

Mitarbeiter für Sport und Reise

Folgen:
Aktuelle Beiträge von Michael Müller:
Weniger Zuschauer, aber die Qualen blieben gleich. Der Kammlauf über den Rennsteig ist nach zweieinhalb Jahren zurück.
3G-Rennsteig: »Gelaufen, gekämpft und gewonnen!«

2019 hatte es den letzten Rennsteiglauf gegeben, zwei Jahre und sechs Monate lang war Pause. Am Wochenende war es dann endlich wieder so weit. Die gewohnte Partystimmung kam nicht auf, aber ein vitaler Neubeginn war es doch.

Täve wieder dabei!

»Hab ich euch doch gesagt: Wenn ihr mich wieder mal ruft, bin ich da.« So Gustav-Adolf Schur an das nd-Rennsteiglaufteam, dessen Ehrenkapitän er bereits zum vierten Mal sein wird. »Täve« also wieder, zweifacher Straßen-Radweltmeister sowie zweifacher Friedensfahrtsieger...

Ganz flott in die Normalität

Das (Archiv-)Foto auf dieser Seite fällt leicht aus dem Zeitrahmen. Zumindest erscheint es für den Spätsommer 2021 etwas zu normal. Lässt es doch jene stringente Kontaktferne vermissen, die uns staatlich sowie allermeist auch von uns selbst wegen der Coronaseuche auferl...

Premiere des ND-Rennsteiglaufteams (ND-Sportteil, 17. Mai 2004)
Von der Blitzidee zum Dauerrenner

Der GutsMuths-Rennsteiglauf, kurz GMRL, findet in diesem Jahr nicht wie üblich im Frühling statt, sondern am 2./3. Oktober, verschoben wegen der Corona-Lage; 2020 war er ausgefallen. Auch ein Team von Leserinnen und Lesern des »nd« wird wieder dabei sein. Es hatte 2004 ...

Auf dem Rennsteig auch mal nur als brave Wandersleute: Gert und Steffi Peter
Sportlich, flexibel, traditionstreu

»Wie lange ich schon in der nd-Mannschaft beim Rennsteiglauf bin?«, grübelt Gert Peter (62). »Gefühlt eigentlich schon immer. Aber nun auch wieder nicht so lange, wie ich die Zeitung lese. Das wiederum muss wohl gleich so nach ›Atze‹ und ›Frösi‹ (zwei DDR-Kinderzeitschr...