Linke in der Krise

Fehlersuche mit Kampfansage

Die Linke-Führung sucht nach der Bundestagswahl die offene Auseinandersetzung mit Sahra Wagenknecht

Wolfgang Hübner

Wahlniederlage mit Ansage

Brandenburgs Linke bekam nachlassende gesellschaftliche Verankerung zu spüren

Andreas Fritsche

»Wenig Bezug zum Normalo-Leben«

Dokumentiert: Die Sozialistische Linke findet, die Ausrichtung auf Jüngere und höher Gebildete ist wahlpolitisch gescheitert

Wahlerfolg gegen den Trend

In Teltow-Fläming liegt Kornelia Wehlan (Linke) vor der Landratsstichwahl vorn

Andreas Fritsche

Rebellion und Empathie

Die Linke-Abgeordnete Katalin Gennburg empfiehlt ihrer Partei Mut zur Radikalität

Nicolas Šustr

Sondieren am Abgrund

In der Linken hat die Aufarbeitung des schweren Rückschlags bei der Bundestagswahl begonnen

Wolfgang Hübner, Jana Frielinghaus

Zeit für kleine Brötchen

Die künftigen politischen Erfolge der Linken hängen auch von der Regierungsbildung ab: Bei einer Ampelkoalition wäre mehr Spielraum für eine sichtbare Opposition.

Georg Fülberth

An ihm lag's nicht

Die Linke ist bundesweit geschwächt, aber auf Landesebene weiter gefragt – zum Beispiel in Thüringen mit Bodo Ramelow.

Max Zeising

Linke soll sich neu erfinden

Parteispitze fordert nach Debakel bei der Bundestagswahl schonungslose Analyse der Gründe

Daniel Lücking, Jana Frielinghaus

Eine Frage der Haltung

Wolfgang Hübner über die nötige Neuorientierung der Linkspartei

Wolfgang Hübner

Auftakt zur Ursachenforschung

Die Spitze der Linkspartei beginnt am Tag nach der Bundestagswahl mit der Aufarbeitung ihrer Niederlage

Daniel Lücking

Leipziger Lebensversicherer

Der Linke Sören Pellmann will sein 2017 überraschend errungenes Direktmandat verteidigen

Hendrik Lasch, Leipzig