Zweiter Weltkrieg

Lügen in Zeiten des Krieges

Arthur Ponsonby beschreibt in seinem Buch, welche Methoden von früher auch heute noch Parallelen erkennen lassen

Irmtraud Gutschke

Schreiben an der Klippe

Eine Briefedition und eine Diskussionsveranstaltung geben Einblick in Leben und Denken von Gretha und Ernst Jünger

Erik Zielke

Es geht nicht um Ästhetisierung

Ein interessantes, merkwürdiges Buch: Hanns Cibulkas Naturbeobachtungen im Zweiten Weltkrieg auf Sizilien

Enno Stahl

Grenzenlose Grausamkeit

Johannes Spohr über die Gewaltexzesse der deutschen Aggressoren in der Ukraine 1943/44

Karl-Heinz Gräfe

Daheim ein Fremder

Zum Tod des Schauspielers und Weltenbummlers Hardy Krüger

Hans-Dieter Schütt

Hundert Spatenstiche

Alexander Kluge gräbt mit seinen Kommentaren Geschichte und Gegenwart um

Harald Loch

SS-Uniform oder Arbeitskittel

Angeklagter Josef S. leugnet Wehrdienst und Tätigkeit als Wachmann im KZ Sachsenhausen

Andreas Fritsche, Brandenburg/Havel

Die dunkle Seite Schönefelds

Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg stellt sich der NS-Geschichte des Luftfahrtstandortes - in Schönefeld pressten die Henschel Flugzeugwerke Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge in die Rüstungsproduktion

Tomas Morgenstern, Schönefeld

Im Angesicht der Verzweiflung

»Quo Vadis, Aida?« findet eindrückliche Bilder für das Massaker in Srebrenica – und die Frage des Handelns

Norma Schneider

Bombenräumen im Belt

Bei Tunnelbau in der Ostsee wurden Munitionsaltlasten gefunden

René Heilig