rechter Terror

Ignorierte Indizien

Bundesgerichtshof prüft Revision im Mordfall Lübcke

Joachim F. Tornau, Karlsruhe

Lücken im Gedächtnis

Das OEZ-Attentat von München ist bei uns nicht als rechtsradikaler Terror verankert. Das hat auch mit unseren Medien zu tun, meint Sheila Mysorekar

Sheila Mysorekar

Verdacht auf rechte Terrorserie

Linke gehen von einem neonazistischen Anschlag in Oberhausen aus und verweisen auf ähnliche Taten in der Region

Henning von Stoltzenberg

Raum für die Perspektive der Opfer

Die Angehörigen der Toten von Hanau haben maßgeblichen Anteil daran, dass es den Untersuchungsausschuss zum Anschlag von Hanau gibt

Jana Frielinghaus

Ein verräterischer Ausbruch

»NSU 2.0«-Prozess um Bedrohung von Politikerinnen und Prominente. Angeklagter bestreitet alle Vorwürfe

Joachim F. Tornau, Frankfurt am Main

Alle Alarmsignale wurden ignoriert

Obwohl der Hanauer Attentäter rechtes Gedankengut und Drohungen verbreitete, handelten Behörden nicht

Marta Moneva, Wiesbaden