Werbung

Tempo-30-Abschnitte auf Hauptstraßen

Berlin will noch in diesem Jahr weitere Tempo-30-Abschnitte auf Hauptverkehrsstraßen einrichten. Es handele sich um etwa 20 Kilometer, sagte Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) am Donnerstag im Inforadio des RBB. Der Vorstoß des Bundesverkehrsministeriums zur Erleichterung der Einführung von mehr Tempo-30-Zonen ist laut Gaebler in Berlin bereits flächendeckend umgesetzt. Auf Hauptverkehrsstraßen ist nach Angaben der Verwaltung tagsüber bereits auf 372 Kilometern das Tempo-30-Limit vorgeschrieben, nachts dürfe diese Grenze aus Gründen des Lärmschutzes zusätzlich auf 164 Kilometern nicht überschritten werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung