Für den vom Coronavirus betroffenen Großraum Sydney wurden die A...
dpa/AAP/Joel Carrett
Kampf gegen Corona

Die Delta-Variante von Sars-CoV-2 breitet sich auch im abgeschotteten Australien aus. Das hochansteckende Virus macht das Land mit seiner recht guten Datenlage zum »Testlabor«.

Von Barbara Barkhausen, Sydney
dpa/Thomas Banneyer
Corona-Impfung

Seit anderthalb Jahren hat sich ein Virus etabliert. Und wie dieses sich in alle Lebensbereiche der Menschen einschleichen kann, mit möglichen schweren gesundheitlichen bis tödlichen Folgen, so ist es auch prioritär zu bekämpfen.

Von Martin Höfig
Judo
imago images/Carl Sandin
Von Felix Lill, Tokio

Im Judo ist Japan als Ursprungsland dieses Sports ganz vorn dabei - nicht immer mit feinen Methoden

Elbe in Dresden
dpa/Robert Michael
Klimaschutz

Dass die Bundesregierung wenige Tage nach der Flutkatastrophe einen Vertrag mit Tschechien über die stärkere Schiffbarmachung des Elbe-Oberlaufs unterzeichnet hat, ist unglaublich. Derartige Projekte sind wegen der Klimawandelfolgen grob fahrlässig.

Von Kurt Stenger
Blick auf das tschechische Kernkraftwerk Dukovany – die Erneuerb...
imago images/Martin Lisner
Energiewende

Die tschechische Regierung will sich an das EU-Programm zum Ausstieg aus besonders klimaschädlichen Brennstoffen halten. Doch Prag betont, dass landeseigene Besonderheiten berücksichtigt werden müssen.

Von Jindra Kolar, Prag
Tunesien

Tunesiens Präsident Kais Saied hat am Sonntag Regierungschef Hichem Mechichi entlassen und angeordnet, das Parlament müsse seine Arbeit für 30 Tage aussetzen. Parlamentspräsident Rached Ghannouchi sprach von einem Staatsstreich.

Von Mirco Keilberth, Tunis
dpa/Welternährungsprogramm WFP/Fenoarisoa Ralaiharinony
UN-Ernährungsgipfel

Es hungern weltweit wieder mehr Menschen. Im September soll ein UN-Gipfel eine Wende des Ernährungssystems einleiten. Vorbereitet wird das Treffen aktuell in Rom.

Von Haidy Damm
Flutkatastrophe
dpa | Jörg Carstensen
Von Tomas Morgenstern

Tomas Morgenstern glaubt, dass Berlin so rasch keine Flutkatastrophe droht

Die Fuggerei gilt als älteste Sozialsiedlung der Welt
dpa/Stefan Puchner
Sozialsiedlung Fuggerei in Augsburg

Drei Gebete am Tag gehören zur Miete. Und die Zahl derer, die sich um eine Bleibe in der uralten Augsburger »Fuggerei« bewerben, wächst. Die Siedlung könnte Blaupause für andere Projekte sein.

Von Rudolf Stumberger
Die Arbeiter auf Ecuadors Bananenplantagen arbeiten unter schwer...
Getty Images/Bloomberg
Ecuador

Die Gewerkschaft ASTAC kämpft in Ecuador für die Arbeiter im Bananensektor. Das Arbeitsministerium verweigerte ihr lange die offizielle Registrierung. Zu Unrecht wie ein Gerichtsurteil belegt. Das könnte Folgen haben - auch für deutsche Importeure.

Von Knut Henkel
Gelassen: Bodo Ramelow nach der Abstimmung auf seinem Platz im P...
picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Thüringen

Der Misstrauensantrag gegen Thüringens Regierungschef Ramelow wurde zum Misstrauensvotum gegen AfD-Frontmann Höcke. Doch ist im Landtag dauerhaft mehr als dieser Minimalkonsens möglich, fragt Wolfgang Hübner.

Von Wolfgang Hübner