Yuly Velásquez, Fischerin und Präsidentin von Fedepesan, steht f...
Umweltschutz in Kolumbien

Die Amnesty Preisträgerin Yuly Velásquez ist Vorsitzende des kolumbianischen Fischereiverbands Fedepesan. Über ihren gefährlichen Einsatz für Menschen und Umwelt sprach mit ihr Sara Meyer.

Interview: Sara Meyer
Alexander Dobrindt, CSU-Landesgruppenchef im Bundestag
Ukrainische Flüchtlinge

Unionspolitiker Alexander Dobrindt fordert, Kriegsflüchtlinge in die Ukraine abzuschieben, wenn sie in Deutschland nicht arbeiten. Das ist reine AfD-Politik, die der Union bei Wahlen nicht helfen wird.

Christian Klemm
Seltenes Beispiel, wie ökologische und gewerkschaftliche Kämpfe ...
Kritische Wissenschaft

Der Soziologe Klaus Dörre hält am 27. Juni in Jena seine Abschiedsvorlesung. Mit dem »nd« spricht er über seine Politisierung, die ökologische Krise des Kapitalismus und darüber, wie er zu seiner eigenen Radio-Show kam.

Interview: Raul Zelik
Permanente Reizüberflutung: Regisseurinnenduo Hauen und Stechen ...
Deutsche Oper Berlin

Willkommen in der Dauerironieschleife! An der Deutschen Oper Berlin feierte John Adams’ »Nixon in China« in einer Inszenierung des Regiekollektivs Hauen und Stechen Premiere.

Maximilian Schäffer
Wenn man alles richtig machen will, macht man schon das meiste f...
Serie »Barcelona for Beginners«

Keine Süßigkeiten, keine Smartphones bis zum 18. Geburtstag und was es sonst noch so für Regeln gibt. In der Serie »Barcelona for Beginners« porträtiert Regisseurin Aina Clotet die Generation »Helikopter-Eltern«.

Jan Freitag
Robert Habeck (Grüne) im Gespräch mit seinem chinesischen Kolleg...
Habeck in China

Im Streit um Zölle auf E-Autos ist es zwischen China und der EU zu einer ersten Annäherung gekommen. Zuvor hatte Robert Habeck in Peking deutlich gemacht, dass sich die Europäer in dieser Frage nicht spalten lassen.

Felix Lee
Schwerpunkt Drogen am Wochenende
Raul Zelik

Die Drogenökonomie als unverzichtbarer Bestandteil von Weltwirtschaft und politischer Ordnung

Mit ein bisschen Alkohol denkt es sich wieder viel leichter in a...
Ostdeutschland

Was bleibt? In »Drei ostdeutsche Frauen betrinken sich und gründen den idealen Staat« blicken drei Autorinnen zurück auf die alte DDR und träumen von einer (noch) besseren Zukunft.

Livia Lergenmüller
Israelfeindliche Demonstration in Wuppertal im Herbst 2023
Linke Bewegung

Seit dem Massaker vom 7. Oktober 2023 nimmt weltweit der Antisemitismus zu. Eine Konferenz in Köln versuchte sich an einer Bestandsaufnahme.

Sebastian Weiermann
Ein Filmfestival, das dem Terror den Kampf ansagt
Jüdisches Filmfestival

Zum Feiern anlässlich des 30. Jahrestages des Jüdischen Filmfestivals Berlin Brandenburg ist den Veranstaltern im Schatten des Krieges nicht zumute. Aber sie wollen sich von Terroristen nicht einschüchtern lassen.

Interview: Susanne Gietl
Der Hauptstadtflughafen BER
Arbeitsbedingungen

Immer wieder kamen die Lohnzahlungen des Sicherheitsdienstleisters ESA bei den 350 Mitarbeiter*innen am Flughafen BER zu spät oder unvollständig an. Nun hat die Flughafengesellschaft dem Unternehmen gekündigt.

Christian Lelek