Minister bekräftigt Kritik an kreisfreien Städten

Potsdam. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hat seine Kritik an den Kommunalpolitikern der kreisfreien Städte bekräftigt. Zugleich verteidigte er am Mittwoch im Landtag seine Pläne, den kreisfreien Städten Frankfurt (Oder), Cottbus und Brandenburg/Havel im Rahmen der Kreisreform ihre Eigenständigkeit zu nehmen. Angesichts schwindender Einwohnerzahlen und hoher Verschuldung müssten die Städte entscheiden, wie sie eine funktionierende Verwaltung sicherstellen, sagte Schröter. »Wenn man nicht bereit ist, die ganze Palette an Wahrheiten anzunehmen, dann geht etwas verloren, was man zur kompletten Wahrheit braucht - und dann ist die Wahrnehmung etwas gestört.« dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung