Blickkontakt mit einer Drohne

René Heilig zu neuen Herausforderungen an die Flugsicherheit

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Immer mehr Firmen und Institutionen setzen Drohnen ein und sie sind bislang nur an wenige, zu wenige Regeln gebunden. Daran muss sich schnellstens etwas ändern, wie ein Zwischenfall in den USA zeigt.

Kurz vor der Landung in Los Angeles ist am Freitag eine Lufthansa-Maschine fast mit einer Drohne kollidiert. Derartige gefährliche Annäherungen sind leider gar nicht so selten. Das Besondere an diesem Fall: Die ungleichen Fluggeräte begegneten sich in einer Höhe von rund 1500 Metern. Es ist also nicht anzunehmen, dass ein Amateur sein Geburtstagsgeschenk ausprobieren wollte. In...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.