Auch Kollektivstrafen sind ein Mittel

Tom Mustroph über den Olympiabann der russischen Leichtathleten

  • Von Tom Mustroph
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Wohl dem, der klare Regeln hat: Der Gewichtheberweltverband legte bereits 2014 fest, dass bei mehr als neun Dopingverstößen von Sportlern eines Landes pro Saison der Verband vom kommenden Olympia auszuschließen ist. Die Weltleichtathletik scheute lange einen solchen Schritt, zieht aber nun mit dem Ausschluss russischer Athleten de facto nach.

Denn es ist allzu deutlich geworden, dass...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.