Greenpeace: TTIP zerstört Energiewende

Freihandelsabkommen: Neue Leaks verärgern EU-Kommission

  • Von Haidy Damm
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

In dieser Woche kommen die Vertreter aus der EU und den USA zur 14. Verhandlungsrunde über das Freihandelsabkommen TTIP in Brüssel zusammen. Eigentlich wollten beide Seiten schon wesentliche Schritte weiter sein: In den USA wird im Herbst gewählt, ob ein halbfertiger Verhandlungstext nach Präsident Barack Obama überhaupt Chancen hat, ist völlig offen. Auch deshalb beschwor die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström kürzlich bei einem Auftritt in Washington ihre Zuhörer beim Atlantic Council: »Wenn wir unser Ziel bis zum Jahresende erreichen wollen, müssen wir schneller arbeiten«.

Für diese Runde hat die EU-Kommission ein erstes Verhandlungspapier zum Thema Energie vorgelegt. Die Umweltorganisation Greenpeace hat die Vorlage


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.