»Französische Sozialdemokraten lehnen CETA ab«

Die französische Senatorin Marie-Noelle Lienemann ist überzeugt, dass das kanadische Abkommen verhindert wird

  • Von Elsa Koester
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Sie haben bei Ihrer Rede auf der Anti-TTIP-Demonstration in Berlin gesagt, in Frankreich ist TTIP der Todesstoß versetzt worden. Von einer Ablehnung hören wir schon länger. Doch was heißt das konkret?
François Hollande hat am Freitag versichert, dass er die Beendigung der Verhandlungen fordert. Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt TTIP ab.

Was die Sozialdemokraten auch in Frankreich nicht daran hinderte, die Verhandlungen führen zu lassen.
Jedes Mal, als in der Parti Socialiste (PS) über TTIP abgestimmt wurde, haben die Sozialisten gesagt, dass sie mit dem Abkommen nicht einverstanden sind. Aber es hieß, dass die Verhandlungen erst einmal eingeleitet werden müssten - und dass man, wenn sie sich am Ende als schlecht erweisen würden, dagegen stimmen würde. Was jetzt der Fall ist.

Welche Stimmung herrscht zu CETA?
Die Mitglieder und die Abgeordneten der Sozialisten lehnen CETA genauso ab wie TTIP. Wir sind überzeugt, dass sich ...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.