Katz- und Maus-Spiel an der A 8

Übermüdete Fernfahrer, altersschwache Lkw - mit einem Kontrolleur auf Autobahnstreife

  • Von Nico Pointner, Leipheim
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Links. Rechts. Links. Rechts. Norbert Illgens Blick wandert langsam hin und her. Ganz gemütlich und kontrolliert. Links. Rechts. Als würde er ein Tennisspiel verfolgen. Draußen, direkt vor ihm auf der A8 im Raum Ulm (Baden-Württemberg), brettern die Lastwagen vorbei. Es ist noch neblig und kalt, aber Illgen hat die Heizung im Bus kräftig aufgedreht. Im Radio läuft leise Schlagermusik. »Jetzt schauen wir mal, was hier so durchkommt«, sagt er. Illgen jagt übermüdete Fernfahrer und altersschwache Lastwagen.

Die Kontrolleure des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) überwachen die Sicherheit von Lkw und Bussen. Die silbernen Kleinbusse mit den blauen Streifen sehen ein wenig aus wie Polizeiwagen, sind es aber nicht. 1953 wurde die Behörde als »Bundesanstalt für den Güterfernverkehr« gegründet, sie soll für Verkehrssicherheit, Umweltschutz und Einhaltung der Mautpflicht auf deutschen Straßen sorgen. Die BAG sitzt in Köln und beschäftigt 1800 Men...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.