Marzahn-Hellersdorfer sollen mitmischen

Neue Planungen für den Bürgerhaushalt 2018/2019 wurden der Öffentlichkeit vorgestellt

  • Von Wolfgang Weiß
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Zwar fehlen noch fast zwei Jahre, bis der Doppelhaushalt 2018/2019 in Marzahn-Hellersdorf in Kraft tritt, aber schon jetzt werden die Weichen für eine erneute Bürgerbeteiligung gestellt. Unter dem Motto »Mischen Sie mit - Ihre Stimme zählt!« können Einwohner des Stadtbezirkes zwischen dem 1. und 30. November dieses Jahres Vorschläge für den Bürgerhaushalt einbringen und sich damit an der Aufstellung des kommunalen Haushaltes beteiligen.

Die Initiative Bürgerhaushalt gibt es in Marzahn-Hellersdorf seit zehn Jahren. Das Instrument wurde seinerzeit von Dagmar Pohle (LINKE) als Bezirksbürgermeisterin eingeführt, die das Amt aller Voraussicht nach bald wieder übernehmen wird. Ziel des Projektes ist es den Menschen ein Mitspracherecht zu ermöglichen. In der Zwischenzeit wurde der Bürgerhaushalt ständig weiterentwickelt. Über Neuerungen für...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.