Diebe sprengen erneut Automaten auf

Luckenwalde. Einen Fahrkartenautomaten haben Unbekannte am Bahnhof Luckenwalde (Teltow-Fläming) gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, seien die Diebe bei dem Anschlag am Sonntagmorgen allerdings nicht an die Geldkassette herangekommen. Bereits am Vortag war in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz) ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Dazu hatten die Täter Gas in das Gerät eingeführt und entzündet. Durch die Explosion sei der Automat völlig zerstört worden. Ob Geld erbeutet wurde, war zunächst nicht bekannt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung