Zwei Raser auf der A 100 mit Tempo 170 erwischt

Gleich zwei Raser, die rund 90 Stundenkilometer schneller als erlaubt auf dem Tacho hatten, wurden von Autobahnpolizisten auf der Stadtautobahn A 100 erwischt. Eine Zivilstreife hatte einen 32-jährigen Autofahrer, der in der Nacht auf der Richtung Norden unterwegs war entdeckt und in Höhe Beusselstraße gestoppt - eine Messung hatte Tempo 172 ergeben. Zulässig waren 80 Stundenkilometer. Mit 170 Kilometer pro Stunde wurde ein 24-jähriger Autofahrer an der Anschlussstelle Heckerdamm gestoppt. Beide Raser erwartet ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung