Berlin: Rot-Rot-Grün würde CETA nicht zustimmen

SPD, Linke und Grüne verständigen sich bei Koalitionsverhandlungen auf Linie für etwaiges Bundesratsvotum

Berlin. Eine rot-rot-grüne Berliner Landesregierung würde - sollte es zu der Koalition kommen - dem umstrittenen Freihandelsabkommen der EU mit Kanada bei einer möglichen Abstimmung im Bundesrat nicht zustimmen. Darauf hätten sich SPD, Linke und Grüne bei den Koalitionsverhandlungen verständigt, sagte Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop. Die für Donnerstag geplante Unterzeichnung des europäisch-kanadischen Handelsabkomm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode