Große weiße Friedenstaube

Protest am Truppenübungsplatz Lehnin gegen Verlegung von US-Soldaten nach Osteuropa

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Eine große weiße Friedenstaube auf blauem Grund - das riesige Transparent ist zehn Meter breit und gut 30 Meter hoch. An einer Hebebühne flattert es leicht im Scheinwerferlicht. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (LINKE), von Beruf Musiklehrer, spielt auf seiner Geige das in der DDR so populäre Kinderlied »Kleine weiße Friedenstaube«. Einige Zuhörer singen mit: »Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land. Allen Menschen, groß und kleinen, bist du wohlbekannt.«

Knapp 150 Menschen protestieren am Montagabend vor dem Truppenübungsplatz Lehnin (Potsdam-Mittelmark). Sie wenden sich gegen die laufende Verlegung von 4000 US-Soldaten nach Polen und in die baltischen Staaten. Ein Militärkonvois mit 120 Soldaten und 40 Lastwagen einer US-Panzerbrigade sollte in Lehnin eintreffen und in einer Kaserne auf dem Truppenübungsplatz übernachten. Dort sollten dann auch die Laster betankt werden, bevor es am Dienstagmorgen weiter gen Osten gehen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.