Brandenburg bald mit 2,5 Millionen Einwohnern

Potsdam. Brandenburg kratzt weiter an der 2,5- Millionen-Einwohner-Marke. Die Bevölkerungszahl sei das zweite Jahr in Folge gestiegen, teilte das Statistikamt am Donnerstag bei der Vorstellung des Jahrbuchs 2016 mit. Es gibt nun 2,485 Millionen Brandenburger. Die Mark konnte vor allem bei Zuzügen vor allem im Berliner Speckgürtel punkten. Mit 95 600 Zuzügen wurde die höchste Zahl seit 15 Jahren registriert. Werden die Fort- von den Zuzügen abgezogen, bleibt immer noch ein Plus von 37 700 Neu-Brandenburgern. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung