Balkan: Flüchtlingskinder leiden unter Ausbeutung und Gewalt

Hilfsorganisationen schlagen Alarm / Risiken für Kinder seit Inkrafttreten des EU-Türkei-Deals erheblich gestiegen

Berlin. Laut einem aktuellen Bericht sind immer mehr Flüchtlingskinder auf der Balkanroute Ausbeutung, Gewalt und Menschenhandel ausgesetzt. Seit Inkrafttreten des EU-Türkei-Deals und der Schließung der Grenzen seien die Risiken massiv gestiegen, heißt es in dem Bericht »Out of Sight, Exploited and Alone« von zwölf nationalen und internationalen Hilfsorganisationen. Rund 1.300 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge seien derzeit entlang der gesamten Balkan-Route »verstär...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.