Eberswalder Hochschule legt bei Studentenzahl zu

  • Lesedauer: 1 Min.

Eberswalde. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat bei den Studierendenzahlen eine rasante Entwicklung genommen. Im April 1992 mit 45 Studenten gestartet, hat sie zu Beginn des Sommersemesters nach Hochschulangaben rund 2200. Bislang haben 5700 junge Menschen ihr Studium an der Bildungseinrichtung erfolgreich abgeschlossen. Derzeit werden acht Bachelor- und neun Masterstudiengänge angeboten. Die Hochschule im Landkreis Barnim sei mit ihrem grünen Profil Vorreiter in Sachen Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeitstransfer, erklärte Präsident Wilhelm-Günter Vahrson. Das locke viele Studenten an. Zum Jubiläumsfestakt am 25. April wird unter anderem Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) erwartet. dpa/nd

#ndbleibt – Aktiv werden und Aktionspaket bestellen
Egal ob Kneipen, Cafés, Festivals oder andere Versammlungsorte – wir wollen sichtbarer werden und alle erreichen, denen unabhängiger Journalismus mit Haltung wichtig ist. Wir haben ein Aktionspaket mit Stickern, Flyern, Plakaten und Buttons zusammengestellt, mit dem du losziehen kannst um selbst für deine Zeitung aktiv zu werden und sie zu unterstützen.
Zum Aktionspaket

Das beste Mittel gegen Fake-News und Rechte Propaganda: Journalismus von links!

In einer Zeit, in der soziale Medien und Konzernmedien die Informationslandschaft dominieren, rechte Hassprediger und Fake-News versuchen Parallelrealitäten zu etablieren, wird unabhängiger und kritischer Journalismus immer wichtiger.

Mit deiner Unterstützung können wir weiterhin:


→ Unabhängige und kritische Berichterstattung bieten.
→ Themen abdecken, die anderswo übersehen werden.
→ Eine Plattform für vielfältige und marginalisierte Stimmen schaffen.
→ Gegen Falschinformationen und Hassrede anschreiben.
→ Gesellschaftliche Debatten von links begleiten und vertiefen.

Sei Teil der solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl. Gemeinsam können wir eine Medienlandschaft schaffen, die unabhängig, kritisch und zugänglich für alle ist.

Vielen Dank!

Unterstützen über:
  • PayPal