Präpariertes Walherz vom Zoll inspiziert

Guben. Ein rund 300 Kilogramm schweres präpariertes Herz eines Blauwals wird in der kommenden Woche nach Kanada gebracht. Am Freitag inspizierten Zollbeamte das 1,70 Meter große Tierorgan auf dem Gelände der Gubener Plastinate GmbH von Präparator Gunther von Hagens. Seit Ende 2015 hatten Mitarbeiter das Herz des Blauwals präpariert, der 2014 an der Küste von Neufundland tot entdeckt worden war. Das Royal Ontario Museum in Toronto will das Objekt in einer Ausstellung zeigen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung