Rote Sterne überm Wunderland

Die geheimnisvolle Area 51 in Nevada bietet mal wieder Gelegenheit zum Spekulieren

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Nevada ist ein Zufluchtsort für Science-Fiction-Fans und echte Spinner. Hier ist jede Menge Raum für Fantasien. Hier landen und starten Fliegende Untertassen, hier hält man den Kontakt zu Außerirdischen, die man bisweilen auf den Seziertisch legt und hier entstanden auch die Videos von den angeblichen Mondladungen US-amerikanischer Astronauten, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat.

Das Wunderland für jede Menge Verschwörungstheorien hat einen Namen: Area 51. Doch Vorsicht! Das riesige Wüstengebiet mit trockenen Salzseen und felsigen Bergen ist eines der am besten bewachten militärischen Sperrgebieten in den USA. Denn neben allen Fantasien wird hier im Stinkgeheimen solide Arbeit geleistet. Vor allem von und für die US Air Force. Hier wird all das getestet, was den USA in der Luft einen militärischen Vorteil bringen soll. Der legendäre Höhenaufklärer U 2 und seine Nachfolger hatten hier ebenso eine Heimat wie der berühmte »Ochsen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.