Rechnungshof muss wohl den Landtag verlassen

Potsdam. Der Landesrechnungshof muss womöglich das Landtagsgebäude in Potsdam verlassen. Grund sind Platzprobleme im teilrekonstruierten Stadtschloss, die nach der Landtagswahl im Herbst 2019 drohen könnten, erklärte ein Parlamentssprecher am Donnerstag. Seitdem im Bundestag sieben Parteien vertreten sind, müsse auch Brandenburg damit rechnen, dass künftig mehr Parteien Mandate im Parlament haben. Die Liegenschaftsgesellschaft des Landes soll prüfen, wo der Rechnungshof stattdessen Büroräume erhalten könnte. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung