US-Truppenkonvoi verursacht Unfall

Schönefeld. Bei einem Truppentransport der US-Armee durch Brandenburg ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Militärlaster rammte am Mittwoch beim Überholen einen zivilen Sattelzug, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die US-Armee sei in einer Fahrzeugkolonne unterwegs gewesen. Der Unfall habe sich beim Übergang vom südlichen Berliner Ring auf die A 13 ereignet. Die Fahrspur war wegen des Unfalls zeitweise gesperrt. Im Mai und Juni durchqueren US-Truppen im Zuge der Operation »Atlantic Resolve« wieder Brandenburg. Einheiten an den russischen Grenzen in Polen, Litauen, Lettland und Estland werden ausgetauscht. Die LINKE demonstrierte aus diesem Anlass für den Frieden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung