Bürgerinitiative wirft Banken Wucher vor

Laut einer Auswertung von »Finanzwende« machen Restschuldversicherungen Darlehen für Verbraucher extrem teuer

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Eigentlich sollte seit der Finanzkrise alles besser werden. Doch Erlebnisse von Verbrauchern legen auch am diesjährigen Weltverbrauchertag den Verdacht nahe, dass die Bankindustrie weitermacht wie gehabt. So führten Tester kürzlich im Auftrag der »Bürgerbewegung Finanzwende« Kreditgespräche mit Banken. »Die Ergebnisse sind erschreckend«, beklagt »Finanzwende«-Gründer und -Vorstand Gerhard Schick in Berlin. Wer den Versprechen Vertrauen schenke, könne in einer Kreditfalle landen.

Für die Studie hatte das Hamburger Institut für Finanzdienstleistungen (IFF) bundesweit 166 Vertragsangebote bei Banken und Sparkassen eingeholt. In 53 der erhaltenen Angebote belaufen sich die Zinsen auf mindestens das Doppelte des gängigen Marktzinses. Trotz der aktuellen Niedrigstzinsphase sollten Kunden 20 Prozent und mehr Zinsen für einen Ratenkredit zahlen, wenn Kosten für die »Restschuldversicherung« mit einberechnet werden.

Es sind vor allem Restschuldv...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.