Berliner Symphoniker wieder mit dabei

Der 57. Choriner Musiksommer 2020 steht im Zeichen des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven

  • Von Sigurd Schulze
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Der Choriner Musiksommer ist gut, das Programm ist gut, doch eine Nachricht erfreut besonders - die Berliner Symphoniker stehen 2020 wieder im Programm des Musikfests. Sie gehören eigentlich zum Stamm der »Choriner« Orchester, genauso wie das Konzerthausorchester, das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin oder das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt. Die Berliner Symphoniker sind beim Publikum beliebt, aber auch bei den Dirigenten, denn sie sind erfahren, vielseitig und sehr anpassungsfähig. Das attestiert ihnen zum Beispiel der Kirchenmusiker Alois Koch aus Luzern.

In Chorin waren sie fest verankert, wegen ihres Könnens, aber auch aus Solidarität, wie der langjährige Künstlerische Leiter des Musiksommers Gunther Wolff stets betonte. Denn nach der Streichung der Zuschüsse durch den Berliner Senat im Jahr 2004 waren die Musiker auf Engagements angewiesen, um etwas zu verdienen und um als Orchester nicht aufgeben zu müssen. An dieser S...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.