Anwohner einbeziehen

Bernd Kammer sieht Tempelhofer Konfliktpotenzial

Das hat gedauert: Erst ein Jahr nach Schließung des Flughafens Tempelhof verkündete der Senat seine Pläne für die Öffnung des Flugfelds. Dabei sollten nach seinen früheren Verheißungen schon längst Radler und Inline-Skater über die Start- und Landebahnen rollen, Kinder über die Rasenflächen toben und Familien picknicken.

Jetzt sollen die Visionen endlich Wirklichkeit werden, nachdem im Juni Tausende dafür auf die Straße gingen, was vor allem das große Intere...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode