Sesshaft seit Jungsteinzeit

Skandinavier wanderten vor 6000 Jahren ein

  • Von Andreas Knudsen, Kopenhagen
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Frage, woher wir kommen, beschäftigt die Menschheit von jeher. Für die modernen Skandinavier gab es bisher zwei Theorien: Eine ging von einer ununterbrochene Siedlungskontinuität über rund 14 000 Jahre aus. Diese Eiszeitjäger hätten Jahrtausende später von Nachbarn oder Neueinwanderern den Ackerbau gelernt. Die andere Theorie spricht davon, dass die Jäger von Gruppen, die vor etwa 6000 Jahren aus Mitteleuropa einwanderten, zurückgedrängt wurden. Nun scheint ein Erbgutvergleich die Antwort zu liefern, der im Fachblatt »Current Biology« (DOI: 10.1016/j.cub. 2009.09.017) veröffen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.