Trickser austricksen!

  • Von Kurt Stenger
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Unter vermögenden Steuerhinterziehern ist mal wieder etwas Nervosität angesagt: Sind auch meine Kontodaten auf der CD, die den Finanzämtern und der Staatsanwaltschaft offenbar bald in die Hände fällt? Vielleicht treibt dies einige zur Selbstanzeige – wie seinerzeit im Gefolge der Liechtenstein-Zumwinkel-Affäre.

Doch was ist mit dem Datenschutz – diesem sehr hohen Gut bürgerlicher Freiheit, das Law-and-Order-Politker und Polizei einengen, für die jeder verdächtig ist? Um den Schutz persönlicher Daten vor Missbrauch geht es im Steuerbereich gar nicht. Hier wird der Datenschutz von der Finanzlobby missbraucht, das anachronistische Bankgeheimnis zu rechtfertigen. Dabei funktioniert nichts ohne das Wissen des Finanzamtes, welche E...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.