Öffentliches Endlager

  • Von Steffen Schmidt
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

In Schweden und Spanien, so wird berichtet, reißen sich die Kommunen regelrecht darum, Standort für ein Atommüll-Endlager zu werden. Hierzulande riss sich einzig der frühere niedersächsische Ministerpräsident Ernst Albrecht darum, ein solches Lager in sein Bundesland zu bekommen. Inzwischen ist der Beitrag des CDU-Politikers zur Entwicklung des einstigen Zonenrandgebiets gründlich in Verruf geraten. Dass es soweit kam, ist allerdings nicht einer gern unterstellten Ablehnung moderner Technologi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.