Begrünen, grillen und Pfeffer sprayen

2000 Menschen eroberten beim Aktionstag »Mediaspree entern!« Brachen zurück

  • Von Jenny Becker
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
»Besetzte« Brache Cuvry-/Ecke Schlesische Straße

Grazil tanzt die Fee zu Geigenmusik mitten auf der Falckensteinstraße. Menschen sitzen auf den Gehwegen und beobachten die Performance. Es herrscht Straßenfest-Atmosphäre am Samstag, dem 5. Juni nahe der Oberbaumbrücke. Fast. Direkt hinter den Musikern schieben sich Polizisten durch die Menge. Rufe werden laut, es wird gedrängelt. Bald mischt sich Pfefferspray in die sommerliche Luft. Aus »nächster Nähe« gesprüht, protestieren die Veranstalter.

Hier wird nicht nur gefeiert, hier wird auch gefordert und gestritten. Bei Rangeleien zwischen Polizei und Demonstranten während der Mediaspree-Proteste am Samstag werden mindestens sechs Menschen verletzt, 25 Menschen kurzzeitig festgenommen, bilanziert die Polizei.

»Mediaspree entern!« lautete das Motto des Aktionstages, der mit zwei Demonstrationszügen begann: Einer verlief vom Boxhagener Platz durch Friedrichshain, der andere vom Kottbusser Tor durch Kreuzberg. Gemeinsamer ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.