»Wenig lebensnah«

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Karikatur: Christiane Pfohlmann

Unter Bildungsforschern und Unterrichtsdidaktikern ist ein erbitterter Streit entflammt. Anlass ist der jüngste Mathematik-Test VERA. Seit 2004 werden VERA-Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik geschrieben, seit 2007 gibt es einheitliche Tests für Drittklässler in allen 16 Bundesländern. Der Mathematik-Didaktiker Erich Christian Wittmann hat VERA jetzt ein denkbar schlechtes Zeugnis ausgestellt. Seine Kritik: Viele der Aufgaben überstiegen das Fassungsvermögen von Drittklässlern, einige der Fragen seien »wenig lebensnah«. Erfahrene Didaktiker und Pädagogen würden derart »misserable Aufgaben« nicht stellen,...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.