Steinzeit-Party

12 000 Jahre alte Reste von Leichenschmaus

  • Von Walter Willems
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Im Norden von Israel haben Forscher den bisher ältesten Nachweis für gemeinschaftliche Festgelage entdeckt. Die im US-Fachblatt »Proceedings of the National Academy of Sciences« (online, DOI: 10.1073/pnas.1001809107) veröffentlichte Studie beweist erstmals, dass Menschen schon vor Erfindung der Landwirtschaft miteinander große Feiern veranstalteten.

In zwei Grabhöhlen in Galiläa entdeckten Anthropologen von den Universitäten von Connecticut und Jerusalem die Panzer von mindestens 71 Schildkröten sowie die Knochen von drei wilden Auerochsen. Die Tiere waren damals zunächst gegart und dann zerteilt worden – offenbar um das Fleisch unter einer großen Zahl von Gästen zu verteilen. Allein die Schildkröten reichten den Forschern zufolge aus, um mindestens 35 Personen zu sättigen.

...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.