Tödlicher Profit

  • Von Haidy Damm
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Deutsche Bank hält also Aktien an fast allen führenden Herstellern von Streumunition. Seit Dezember 2008 sind diese Waffen völkerrechtlich geächtet. Nun war das Markenzeichen des von Josef Ackermann geführten Unternehmens noch nie ein Hort ethisch korrekter Bankgeschäfte. Insofern sind die Ergebnisse der Recherchen kein besonderer Skandal. Auch die Investitionen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.