Klugheit und Ironie

P. O. Chotjewitz ist tot

  • Von Irmtraud Gutschke
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Zu Zeiten schrieb er auch fürs ND – es war eine Freude, seine Artikel zu lesen. Und eine Freude war es, mit ihm zu reden: Klug und gewitzt war der Mann. Der blickte durch in der BRD, in die unsereins damals erst hineingekommen war. Der ließ sich, studierter Jurist, Wahlverteidiger des RAF-Mitglieds Andreas Baader und des Schriftstellers Peter Paul Zahl, kein X für ein U vormachen – und kommentierte, was vor sich ging, so herrlich ironisch, dass ein Gefühl von Freiheit auf einen selber überging. Als ich ihn einmal auf einer PEN-Tagung traf, fiel er durch einen weißen Hut ins Au...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode