Der Castor-Transport steht

Aktivisten von Robin Wood zwingen den Transport mit Betonblockade zum Halt

Teilnehmer der Gleisblockade in der Nähe vom Lubmin.
Lubmin (dpa/ND) - Der letzte Atommüll-Transport des Jahres ist am Donnerstag kurz vor seiner Ankunft am Ziel von Aktivisten der Umweltinitiative Robin Wood gestoppt worden. Die Aktivisten haben sich in der Nähe der Ortschaften Dietrichshagen und Kemnitz an die Gleise festgekettet. Der Castor-Transpor ist gegen 15 Uhr bis auf 200 Meter an die Blockade herangefahren...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.