Kabeldieb festgenommen

Potsdam/Bestensee (dpa). Zwei Kabeldiebe sind in der Nacht zu Dienstag bei Bestensee (Dahme-Spreewald) bei einem Beutezüge beobachtet worden. Eine Zivilstreife der Bundespolizei entdeckte die Männer gegen 1 Uhr auf den Bahngleisen zwischen Königs Wusterhausen und Lübben. Beide versuchten zu flüchten, allerdings konnte ein 42-jähriger Mann festgenommen werden. Sein Komplize verschwand unerkannt. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen entdeckten die Beamten ein Versteck mit Werkzeug. Bereits am Sonntag hatten unbekannte Täter auf der Bahnstrecke rund 15 Meter lange Signalkabel aus Kabelschächten abgetrennt und bereitgelegt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung