Fotopreis

Walid Raad

Auf seinen Fotografien sind zum Beispiel zerschossene Häuserfassaden zu sehen. Beeinflusst ist sein Werk vom Krieg im Libanon: Nun hat der libanesisch-amerikanische Künstler Walid Raad in New York einen der wichtigsten Fotografie-Preise bekommen: den Hasselblad-Preis für Fotografie.

In dem Projekt »The Atlas Group« stellt Raad einen Zusammenhang zwischen Dokumentarfotografie, Archivaufnahmen und der Geschichte des Landes her. »Atlas Group« war eine Arbeit, in der Raad zusammen mit ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.